Postlofts

N√ľrnberg

In den 30er Jahren entstand in N√ľrnbergs S√ľden die "Poststadt" und als Teil davon die KFZ-Einstellhallen mit hohem denkmalpflegerischen Wert. Mit der Schaffung zweier Atriumh√∂fe gelang die Umnutzung der 47 m tiefen Hallen zum Wohnen. Eingestellte Glasfassaden bilden den neuen Raumabschluss. Mit Stahlgalerien und rhythmisierenden Kuben konnte zus√§tzliche Wohnfl√§che geschaffen werden. Nach wie vor dominieren die historischen Stahlbetongew√∂lbeschalen und Shedverglasungen die Struktur der Bauk√∂rper und sorgen f√ľr individuelles Wohnambiente.

  • Grundst√ľck: 15.700 qm
  • Wohnfl√§che: 7.200 qm
  • Lofts: 63
  • Baujahr: 1928 / 2007
  • Projektleitung: Roland Wagner