SEBALD KONTORE

N√úRNBERG

Von Urbanit√§t gepr√§gt: mit prominentem Blick zum Laufer Schlagturm befinden sich die Sebald Kontore mitten im historisch gewachsenen Viertel der Sebalder Altstadt. Die skulptural wirkende Form des Geb√§udes spiegelt drei Hauptattribute der N√ľrnberger Altstadt wider: Dachform, Lochfassade und Natursteinoberfl√§che pr√§gen die subtile Modernit√§t der Architektur. Fassadenb√ľndige Verglasungselemente ohne sichtbaren Rahmen, schr√§g dem Gel√§ndeverlauf folgenden Traufen sowie eine Dacheindeckung in Naturstein setzen anspruchsvolle Akzente im heterogenen st√§dtebaulichen Umfeld. Durch die komplette Neugestaltung der, das Geb√§ude umgebenden, Freir√§ume erfolgt eine Neueingliederung in die st√§dtebaulich prominente Lage. Zum Baukulturf√ľhrer   Zum Bericht in Bauwelt 7/2015 

  • Grundst√ľck: 740 qm
  • Nutzfl√§che: 2.300 qm
  • Fertigstellung: 2012
  • Projektleitung: Nicolas Zenker